Pfaffenhofen

Abtau Bonus

Achtung: Die Aktion ist beendet, denn es wurden bereits 100 Förderanträge gestellt!

 

Was wird gefördert?

Ab dem 1. Februar wird der Kauf eines neuwertigen Kühl- oder Gefriergerätes beziehungsweise einer Kühl-Gefrier-Kombination der Energieeffizienzklasse A+++ mit 100,- Euro Prämie gefördert*. Ferner muss der Kaufpreis des Gerätes höher als 100,- Euro sein. Weitere Förderdetails entnehmen Sie bitte den Förderrichtlinien rechts im Downloadbereich.

Ihnen steht es frei, wo Sie Ihr Gerät erwerben. Bitte bewahren Sie Ihren Rechnungsbeleg auf, aus dem auch die Energieeffizienzklasse A+++ hervorgeht. Geräte anderer Klassen, unterliegen nicht der Förderung.

Es werden ausschließlich Geräte gefördert, deren Kaufdatum nach dem 1. Februar 2017 liegt.

 

Was muss ich tun?

Bitte lesen Sie die Förderrichtlinien (rechts im Downloadbereich) und senden Ihren ausgefüllten Förderantrag (rechts im Downloadbereich) inklusive einer Kopie des Kaufbelegs an folgende Adresse:

Stadtverwaltung Pfaffenhofen a. d. Ilm
André Adler
Klimaschutzmanager
Hauptplatz 18
85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm

Alternativ können Sie ein PDF an andre.adler@stadt-pfaffenhofen.de senden

Antragsberechtigt sind alle Privatpersonen (natürliche Personen des privaten Rechts), die im Stadtgebiet Pfaffenhofen a. d. Ilm ihren Hauptwohnsitz haben.

AbtauBonus

 

Teilnehmende Händler:

AbtauAktion Expert LogoDie Firma expert Pfaffenhofen GmbH bietet Ihnen ein 5-Punkte-Vorteilspaket,
u. a. mit kostenloser Lieferung und Mitnahme des Altgerätes.

 

 

AbtauAktion Logo Steib   AbtauAktion Logo Steib

 

Warum lohnt sich ein neues Gerät?

  • 100,- Euro Prämie
  • Strom sparen
  • Klima schonen
  • Neues, „komfortableres“ Gerät

Ein Umstieg auf ein energieeffizientes Neugerät senkt Ihre Stromrechnung erheblich. Geräte der Energieeffizienzklasse A+++ verbrauchen deutlich weniger Energie, nur ein Drittel Ihres Altgerätes.
Legt man einen stabilen Strompreis zu Grunde, können während der Standard-Nutzungsdauer solcher Geräte (12 Jahre) bis zu 800,- Euro an Stromkosten eingespart werden. Ein solches Neugerät ist auch gut fürs Klima: 130 Kilogramm CO2 spart ein Gerät der Klasse A+++ pro Jahr ein.

 

Wo finde ich gute Geräte?

Schauen Sie doch einfach auf die Webseite www.topgeraete.de der Deutschen-Energie-Agentur (DENA). Dort finden Sie Informationen zu etwa 500 energieeffizienten Geräten im Bereich Haushalt, Unterhaltungselektronik und Informationstechnik auf dem deutschen Markt. 

 

Wo entsorge ich mein Altgerät?

 

Energiespartipps für Kühlschränke

Mit folgenden Tipps lässt sich zusätzlich Energie sparen:

  • Modell mit Schubladen statt Tür anschaffen: beim Öffnen von Schubladen entweicht wesentlich weniger Kaltluft
  • Kühlschrank nicht neben Wärmequellen wie Heizung, Herd, Geschirrspüler oder Waschmaschine aufstellen
  • Direkte Sonneneinstrahlung auf den Kühlschrank vermeiden
  • Regelmäßig abtauen, maximal 1 cm Eis entstehen lassen
  • Säubern der äußeren Lüftungsgitter und Wärmetauscher von Staub und Schmutz
  • 7°C zum Kühlen (Kühlschrank nicht auf höchster Stufe einstellen) und -18°C zum Gefrieren
  • Türdichtung erneuern
  • Ein großer Kühlschrank verbraucht weniger Energie als zwei kleine
  • Lüftungsschlitze frei halten
  • Gerät so klein wie möglich auswählen: je 100 l Nutzinhalt 10 % mehr Stromverbrauch; für zwei Personen reichen 100 - 160 l, für jede weitere Person werden zusätzlich 50 l veranschlagt
  • Inhalt gut sortieren: vermindert die Öffnungszeit der Kühlschranktür
  • Vor dem Kochen überlegen, welche Zutaten aus dem Kühlschrank gebraucht werden - Tür dann nur einmal öffnen

 

Ihre Stromrechnung ist immer noch zu hoch?

Dann sollten Sie einen Wechsel des Stromanbieters in Erwägung ziehen. Am besten vergleichen Sie die Stromtarife auf einer gängigen Stromtarif-Vergleichswebseite.

Sauberen, lokalen, regionalen und 100 % sauberen erneuerbaren Strom erhalten Sie übrigens auch bei den Stadtwerken Pfaffenhofen.

 
Vielen Dank für Ihr Feedback!