Pfaffenhofen

Artothek

Kunst für alle

Die Idee besteht schon lange und ist auch grundsätzlich nicht neu. Eine kleine Sensation und zumindest eine gute Nachricht für alle Kunstliebhaber Pfaffenhofens ist sie trotzdem: Seit Juni 2014 gibt es die Artothek der Stadt Pfaffenhofen.

Die Stadt hat über Jahrzehnte hinweg Bilder und Kunstwerke regionaler Künstler angekauft. In den Beständen befinden sich an die 400 Kunstwerke unterschiedlichster Künstler, Techniken und Stilrichtungen, aus weit über sechs Jahrzehnten – ein Querschnitt der Pfaffenhofener Kunstgeschichte. Mit der Artothek macht die Stadt große Teile ihrer Sammlung der Öffentlichkeit zugänglich.

Jedem Bürger Pfaffenhofens oder der Region ist es möglich, sich gegen eine kleine Leihgebühr für das heimische Wohnzimmer, Praxen, Firmen und Betriebe Kunstwerke von bekannten oder auch unbekannten Künstlern auszuleihen.

Ähnlich wie in einer Leihbibliothek können Bilder ausgeliehen und mit nach Hause genommen werden. Interessierte Kunstliebhaber können während der monatlichen Öffnungszeiten die Bestände der Stadt vor Ort sichten, ihren Favoriten auswählen und diesen anschließend für drei Monate mit nach Hause nehmen.

 

Informationen zur Sammlung:

Seit den 1950er Jahren kauft die Stadt Pfaffenhofen regionale Kunst an. In der Sammlung findet sich eine große Bandbreite an Genres und Techniken: Von Abstrakter Kunst, Landschaftsbildern und Stadtansichten bis hin zu Porträts, von Druckgraphik und Ölbild über Fotografie bis hin zu Zeichnungen.

 

Künstler der Artothek (Auszug):

Jakob Bauer   Manfred Habl
Angelika Benecke Josef Hautmann
Marc Chagall Walter Heidenreich
Ottmar Christl Ortrud Helmbrecht-Feßl
Massimo Danielis Nikolaus Hipp
Sebastian Daschner Ulrich Holzner
Dieter Eckert Anita Hörskens
Clemens Fehringer Norbert Käs  
Robert Förch Herbert Klee
Karl Furtmayr Sebastian Klein
Rosemarie Gabath Gustav Kraus
Annemarie Glück Gerhard Kreitmair
Barbara Hantel-Gaugler Josef Kroha  
Manfred Leeb Walter Repke
Carole Puri   Reiner Schlamp
Rolf Raucheis Georg Schrimpf
Walter Repke Alessandro Seferani
Anton Ritzer Josef Spratter
Eduard Luckhaus Heribert Wasshuber
Inge Maerker August Priller
Kiki Brigitte Mittelstädt Doris Prütting
Michael P. Weingartner    

 

Wie leihe ich Bilder aus?

Sie kommen zu den Öffnungszeiten zu uns, wählen aus, was Ihnen gefällt, und schließen einen Leihvertrag ab. Wir verpacken „Ihr Bild“ sachgerecht und Sie können es mitnehmen. Wenn Sie das erste Mal zu uns kommen, bringen Sie bitte Ihren Personalausweis mit. Die Leihgebühr für drei Monate beträgt pro Kunstwerk 10,00 € (Schüler-, Studenten-, Senioren- sowie Sozialrabatt-Ermäßigung 7,00 €). Es können mehrere Kunstwerke gleichzeitig ausgeliehen werden.

Die Ausleihfrist kann verlängert werden, wenn das betreffende Kunstwerk nicht vorgemerkt ist.
Ihr Wunschbild ist entliehen? Lassen Sie es sich vormerken!

 

Wann hat die Artothek geöffnet?

Die Artothek ist immer am ersten Donnerstag im Monat von 15 bis 18 Uhr geöffnet (ausgenommen Feiertage). Vor Ort können Sie sich die Bilder ansehen oder den ausliegenden Katalog mit dem gesamten Bestand durchsehen. Gerne beraten wir Sie und helfen mit weiteren Informationen zu den Kunstwerken.

 

Ausstellung zur Artothek:

Startpunkt der Artothek war die sehenswerte Ausstellung in der Städtischen Galerie, die mit den Arbeiten einiger bekannter Künstler Pfaffenhofens wie Sigi Braun, Dieter Eckert, Eduard Luckhaus, Reiner Schlamp und Michael Weingartner nochmals ein Schlaglicht auf die Highlights der städtischen Kunstsammlung warf.

 Pressemitteilung über die Vernissage und die Eröffnung der Artothek [PDF: 200 KB]

  Hier der Flyer zur Artothek zum Download [PDF: 2.5 MB]