Pfaffenhofen

Bahnhof

Bahnhof 3 Gleise, 2 Richtungen, 1 Bahnhof!
Hier ein paar interessante Zahlen für alle, die mehr als nur „Bahnhof“ verstehen wollen:

Egal ob nach Süden oder Norden, fast alle Wege führen über Pfaffenhofen. So erreicht man von dort aus Münchens Hauptbahnhof in nur einer knappen halben Stunde. Oder man fährt in die andere Richtung – dann ist man ebenso in rund 30 Minuten in Ingolstadt und in guten 60 sogar in Nürnberg.

Aber auch alle, die in der „lebenswertesten Stadt der Welt“ bleiben wollen, kommen in Kürze an ihr Ziel: direkt neben den Gleisen befindet sich Pfaffenhofens Busbahnhof. Von dort aus verkehren acht Linien in jede Ecke des Ortes.

Wer dagegen statt auf vier lieber auf zwei Reifen fahren will, der kann mit dem Rad durch Pfaffenhofen kurven und es auch bequem am Bahnhof abstellen, denn dort gibt es außerdem eine große Zahl an Radlständern.

Doch auch jeder, der am Bahnhof in Pfaffenhofen steht und statt auf Reifen lieber auf zwei Beinen unterwegs ist, erreicht den Hauptplatz auch zu Fuß in nicht mal 15 Minuten.

Wer am Bahnhof eine Weile auf seinen Zug warten muss, der kann die Zeit im Bahnhofsstüberl verbringen: Es befindet sich neben einem kleinen Kiosk und sorgt sich um das leibliche Wohl seiner Gäste.

Egal, ob man also vom Nah- oder Fernweh gepackt wird, der Bahnhof in Pfaffenhofen ist die Anlaufstelle für alle Reisenden und Pendler.

Bahnhof ICE Banner

 

 
Vielen Dank für Ihr Feedback!