Pfaffenhofen

Bunker-Tour

Der Pfaffenhofener Fernmeldebunker, ein Stück Geschichte, das lange unter strengster Geheimhaltung stand und der Kenntnis der Zivilbevölkerung verborgen blieb, wurde vor kurzem der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Auf unserer Bunker-Tour führen wir Sie durch die vielen Räume und verwinkelten Gänge der über 1.400 m² großen Anlage. Unterwegs sehen Sie Filter-, Lüftungs-, Notstrom- und andere Versorgungsanlagen und erfahren alles Wissenswerte über die Geschichte des Bunkers, über den Kalten Krieg und fühlen die beklemmende Situation in einem Bunker unter der Erde.

 

Tour-Info

BunkertourKosten: 5 EUR pro Person
Dauer: ca. 90 Minuten
Teilnehmerzahl: Mindestens 8 maximal 18 Personen 

Eine Voranmeldung für die Bunkerführung ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl aus Sicherheitsgründen auf 18 Personen beschränkt ist. Die Platzreservierung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Ihre Tourbuchung können Sie bequem über unser Buchungssystem durchführen.

 

Hinweise

Bitte beachten Sie unbedingt die wichtigen Hinweise zu unseren Bunkerführungen.
Denken Sie daran, dass die Temperatur im Bunker selten 12 °C übersteigt und wählen Sie die richtige Kleidung für Ihren Besuch.

 

Bunkertour TreppeTreffpunkt & Parken

Treffpunkt für alle Bunkerführungen ist das Tor vor dem Verwaltungsgebäude am Bunkergelände, Ende des Heimgartenwegs in Pfaffenhofen.

Da am Bunkergelände nur beschränkt Parkplätze zur Verfügung stehen, empfehlen wir das Parken auf dem Parkplatz des Freibads oder dem Volksfestplatz. Zum Bunker sind es dann 250 bzw. 500 m zu Fuß.

 

Termine & Buchung

Termine einsehen und Führungen buchen können Sie bequem Online unter:
www.stadtfuehrungen-pfaffenhofen.de/stadtfuehrungen/bunkerfuehrungen 

 

Kalter Krieg in Pfaffenhofen -- Führungen durch den unterirdischen Fernmeldebunker

Was zu Zeiten des Kalten Krieges unter strengster Geheimhaltung erbaut und betrieben wurde, wird nun der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Bildergalerie

Vielen Dank für Ihr Feedback!