Pfaffenhofen

Joseph-Maria-Lutz-Museum

Dichterstube

Ihrem berühmtesten Sohn, dem Heimatdichter Joseph Maria Lutz (1893-1972), hat die Stadt in der ehemaligen Hausmeisterwohnung der Joseph-Maria-Lutz-Schule eine Dichterstube eingerichtet, die von Stadtarchivar Andreas Sauer in liebevoller Kleinarbeit originalgetreu nachgestellt wurde. Hier hat der Nachlass von Joseph Maria Lutz eine neue Heimat gefunden.  

JML Museum DichterstubeErleben Sie die Atmosphäre vergangener Jahrzehnte, in deren Umfeld der Pfaffenhofener Heimatdichter seine bekanntesten Werke schuf. Neben Manuskripten und Korrespondenz mit bedeutenden Literaten wie Thomas Mann und Stefan Zweig sind auch Photographien, Auszeichnungen und weitere Zeugnisse aus dem Leben von Joseph Maria Lutz zu sehen. Auf vielfältige Weise werden Einblicke in das Leben und Wirken des Literaten gewährt.

Bei Interesse an einer Besichtigung bitte bei Stadtarchivar Andreas Sauer melden.

 

Digitales Joseph-Maria-Lutz-Museum

Viele anschauliche Informationen über Leben und Werk des Heimatdichters gibt es auch im digitalen Joseph-Maria-Lutz-Museum im Internet unter www.josephmlutz-museum.de

Seinen größten Erfolg feierte Joseph Maria Lutz mit dem Lustspiel
"Der Brandner Kaspar schaut ins Paradies".

Im Rahmen der Paradiesspiele 2013 brachte der Theaterspielkreis in Kooperation mit der Stadt Pfaffenhofen das Lutz-Stück "Der Zwischenfall" auf die Bühne.

JML Museum Banner

Führung Dichterstube Joseph Maria Lutz Pfaffenhofen

Video - Führung Dichterstube Joseph Maria Lutz Pfaffenhofen

Vielen Dank für Ihr Feedback!