Pfaffenhofen

Grünanlagen-Patenschaften

Grünanlagen-PatenschaftenDie Stadt Pfaffenhofen an der Ilm verfügt über ein attraktives und vielfältiges Angebot an öffentlichen Grünflächen. Mehr als 55.000 Quadratmeter an zugänglichen Rasenflächen, bunt bepflanzten Blumenanlagen, Kinderspiel- und Bolzplätzen stehen den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung.
Diese Grünanlagen prägen das Stadtbild, verbessern das Kleinklima und dienen nicht zuletzt auch als Lebensraum für zahlreiche Pflanzen- und Tierarten. Unser Gärtnerteam ist deshalb in der Saison ständig unterwegs um zu wässern, zu pflegen, nachzupflanzen oder Unkraut zu zupfen. Bis in den Herbst hinein gibt es ständig Arbeit, um das Grün unserer Stadt attraktiv und blühend zu erhalten.

 

Grünanlagen-Patenschaften: Was ist das?

Bürgerbeteiligung und öffentliche Grünanlagen in bester Qualität sind der Stadt Pfaffenhofen zwei wichtige Anliegen und so sucht sie im Rahmen einer PAF und DU-Mitmachaktion Bürgerinnen und Bürger, die eine Grünanlagen-Patenschaft übernehmen.
Als Grünanlagen-Pate gehen Sie mit der Stadt Pfaffenhofen eine Vereinbarung ein und kümmern sich um eine Grünanlage Ihrer Wahl. Pfaffenhofens Grünanlagen sind in Bänke, Beete, Bäume und Spielplätze aufgeschlüsselt. Sie können also Pate für einen Baum oder ein Beet werden oder eine Sitzbank in einer Grünanlage stiften.

 

Grünanlagen-Patenschaften im PAF und DU - Bürgermelder

Im Hinblick auf die Gartenschau "Natur in Pfaffenhofen 2017" ist es unser Anspruch, die öffentlichen Grünanlagen zu einem unvergesslichen Erlebnis für die Bürger und die Besucher der Stadt Pfaffenhofen zu machen. Der PAF und Du - Bürgermelder spielt dabei eine wichtige Rolle.

Im PAF und Du - Bürgermelder stellen wir die Grünanlage vor, für die wir aktuell einen Paten suchen. Wer mitmacht, kann mit wenigen Mausklicks Pate werden.

 

Grünanlagen-PatenschaftenSo geht's: Pate werden

1. PAF und Du - Bürgermelder Grünanlagen-Patenschaften besuchen
2. Bankerl, Beet, Baum oder Spielplatz aussuchen
3. Klick auf "für Patenschaft bewerben"
4. Kontaktdaten hinterlegen und abschicken
Fertig!

Hier klicken und Pate werden!

 

Grünanlage selbst vorschlagen

Bürgerinnen und Bürger können im PAF und Du - Bürgermelder natürlich auch selbst eine Grünanlage vorschlagen, z. B. einen Kinderspielplatz in ihrer Nähe, ein Beet in seiner Straße oder eine Blumeninsel vor der eigenen Haustür. Einfach eine schöne Ecke in der Stadt, die einem besonders am Herzen liegt und die man gerne betreuen möchte.

Um eine Grünanlage selbst vorzuschlagen, senden Sie bitte eine E-Mail mit einem Foto und einer kurzen Erläuterung an Herrn Mario Dietrich.

 

Vereine, Institutionen und Unternehmen werden Pate

Natürlich können auch Vereine, Institutionen und Unternehmen eine Patenschaft für eine Grünanlage übernehmen. An besonders attraktive Grünanlagen in unmittelbarer Nähe zu einer Einrichtung in der Stadt erinnern sich Ihre Kunden, Mitglieder und Passanten immer wieder gerne.

Als Dank und Anerkennung für ihr Engagement erhalten die Paten von uns eine Patenschaftsurkunde sowie ein Beetschild mit Hinweis auf die bestehende Patenschaft. Zudem bekommen die Patinnen und Paten vierteljährliche Rundbriefe mit gärtnerischen Tipps, interessanten Informationen zum städtischen Grün sowie Hinweise zu Veranstaltungen und Führungen.

 

 

 

FAQs

1. Wer kann Pate werden?

Jeder Bürger Pfaffenhofens, aber auch Bürger anderer Kommunen, können eine Grünanlagen-Patenschaft übernehmen

 

2. Wie kann ich Pate werden?

Im Bürgermelder bieten wir Grünanlagen an, für die wir Paten suchen. Einfach dort eine Grünanlage aussuchen, die Grünanlage anklicken und mit einem weiteren Mausklick im unteren Seitenbereich auf den Button ‚Hier direkt für eine Patenschaft bewerben‘ Ihre Patenschaftsanfrage bestätigen.

 

3. Wie kann ich eine Grünanlage vorschlagen, für die ich eine Patenschaft übernehmen möchte?

Unter dem Button ‚Hier direkt für eine Patenschaft bewerben‘ können Sie einen Kommentar schreiben und uns eine Grünanlage vorschlagen. Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung und besprechen Weiteres.

 

4. Bin ich gegen Unfälle während der Pflegearbeiten oder gegen Beschädigungen, die ich Dritten (z. B. einem Fahrzeug) verursache, versichert?

Sie sind über die kommunale Haftpflichtversicherung und über die gesetzliche Unfallversicherung versichert.

 

5. Ist meine Tätigkeit ehrenamtlich?

Ihre Tätigkeit ist im Rahmen der Bürgerbeteiligung ehrenamtlich.

 

6. Kann ich meine eigenen Gartengeräte verwenden?

Wir gehen davon aus, dass Sie für die Pflegearbeiten Ihre eigenen Arbeitsgeräte verwenden und die notwendige Schutzausrüstung benutzen.

 

7. Darf ich die Gestaltung der Grünanlagen verändern?

Nach Rücksprache mit Ihrem Ansprechpartner sind eigene gestalterische Veränderungen gerne möglich.

 

8. Wird mir Pflanzmaterial oder Mulch zur Pflege der Grünanlagen zur Verfügung gestellt?

Nach Rücksprache mit Ihrem Ansprechpartner wird Ihnen kostenlos Material zur Pflege zur Verfügung gestellt.

 

9. Wie lange dauert eine Patenschaft?

Die Dauer der Patenschaft ist nicht festgelegt und hängt davon ab, wie lange Sie die Patenschaft übernehmen möchten und können. Im Idealfall sollte die Patenschaft zumindest ein Jahr dauern.

 

10. Wie kann ich die Patenschaft beenden?

Sie können die Patenschaft jederzeit ohne Benennen von Gründen mit einer kurzen E-Mail-Nachricht beenden.

 

11. Sind die Patenschaftsbedingungen vertraglich geregelt?

Die Stadtwerke Pfaffenhofen machen mit Ihnen einen unverbindlichen Vertrag, um die individuellen Arbeiten Ihrer Paten-Grünanlage zu klären und um einen Nachweis im Versicherungsfall (Siehe FAQ Nr. 4) zu haben.

 

12. Welche Tätigkeiten umfasst die Patenschaft?

Die Pflege der Grünfläche kann, abhängig vom Bewuchs, folgende Tätigkeiten umfassen:
Pflanzarbeiten (Sträucher, Stauden, Blumen, Rasenansäen), Rückschnitt von Sträuchern und Stauden, Bodenlockern, Säubern von Laub etc., Rasenmähen, Unkrautzupfen, Wässern, Beseitigen von Laub und Schnittgut, Meldung von Schäden (Vandalismus, Verkehrsunfälle) an die Stadtwerke Pfaffenhofen.

Die Baumpflege, die Straßenreinigung und der Winterdienst werden weiterhin von der Stadt übernommen.
Zu jeder Grünfläche gehören individuelle Pflegearbeiten, die wir persönlich vor Ort mit Ihnen besprechen, bevor Sie die Patenschaft übernehmen.

 

13. Was passiert, wenn ich die Bepflanzung der Grünfläche beschädige (z. B. die Frühlingszwiebeln beim Unkrauthacken)?

Wir gehen davon aus, dass Sie die Anlage sorgfältig pflegen und sie nicht mutwillig zerstören. Auf empfindliche Pflanzenteile, wie beispielsweise der Stammfuß der Bäume, wird bei der Erklärung des Pflegeplans hingewiesen. Aber wo gearbeitet wird, können natürlich auch Schäden entstehen, die nicht beabsichtigt sind. Dafür müssen Sie nicht aufkommen.

 

14. Habe ich einen Ansprechpartner bezüglich meiner Grünflächenpatenschaft?

Ihr Ansprechpartner ist der Teamleiter Grünanlagen bei den Stadtwerken Pfaffenhofen: Mario Dietrich

Bildergalerie

Vielen Dank für Ihr Feedback!