Pfaffenhofen

Kirche für's Ilmtal

Wer wir sind

Wer sind wir? Das ist bestimmt eine der spannendsten Fragen, die es gibt.

"Wir" sind Menschen, die wissen, dass ihnen die Nähe Gottes gut tut. Die wissen, dass ihnen ohne die regelmäßige Nähe zu Gott etwas fehlt.

"Wir" sind alle ganz unterschiedlich: Andere Herkunft, anderer Dialekt, andere Prägung, andere Ausbildung - keiner ist wie die und der andere.

Gemeinsam sind "Wir" die "Kirche für's Ilmtal", denn das verbindet uns: Die Vision, einen lebendigen Ort zu schaffen, an dem man in die Nähe Gottes kommen kann.

Wir sind also "Kirche". Und darum soll es in der Kurzvorstellung jetzt noch gehen ...

Der Ort, an dem sich Himmel und Erde berühren, ist für uns eine Kirche.
Kirche ist für uns dort, wo sich Erde und Himmel berühren.

Muss das ein besonderes Gebäude sein, mit Kirchenschiff und Kirchturm?
Muss es in der Kirche im Winter kalt sein oder darf man sich in der Kirche auch wohlfühlen?
Muss immer nur zu Orgelmusik gesungen werden?
Ist es sinnvoll, dass die Botschaft, die uns durch die Woche tragen und die ein Teil unseres Glaubensfundamentes werden soll, nur 20 Minuten dauert?

Unsere Antwort:
Wir möchten Kirche neu entdecken.
Befreit. Ohne Scheu. Neugierig.
Bist Du dabei?

Kirche für's Ilmtal Banner

 

Was wir machen

Wir wollen in Bewegung bleiben.

Wir wollen uns selbst, unsere Umgebung und Gott immer wieder neu entdecken.

Und: Wir wollen offen sein für das, was um uns herum passiert.

Deswegen leben wir "mitten in dieser Welt". Und natürlich auch "mit dieser Welt".

Wir bauen deshalb Netzwerke, die vertikal und horizontal ausgerichtet sind.

Vertikal ist die Verbindung nach "oben", zu Gott. Wir glauben, dass jeder Mensch diesen Konnektor in sich trägt, an dem Gott einhaken kann. Indem man diese Dimension für sein Leben aufschaltet, ist die Grundlage für das vertikale Netz schon geschaffen.

Horizontal ist die Verbindung zu den Menschen. Da nutzen wir die Möglichkeit, über interessante Themen Vorträge zu veranstalten. Da nehmen wir gerne die Einladung von Freunden an, um in ihrem Wohnzimmer über die Bibel und mit Gott zu sprechen. Da machen wir uns Gedanken, wie wir in unseren Gottesdiensten "lebendige Orte" schaffen können, in denen Jede und Jeder in die Nähe zu Gott kommen kann - wo er den Konnektor für die vertikale Dimension suchen und finden kann. Im Gottesdienst begegnen sich vertikales und horizontales Netzwerk.

Es gibt noch viel zu tun und wir möchten Dich einladen, mit zu tun.

Für weiter Informationen besuchen Sie bitte die Homepage der Kirche für's Ilmtal.

Vielen Dank für Ihr Feedback!