Pfaffenhofen

Laura Maire - Kulturförderpreisträgerin 2012

Die junge Schauspielerin, Hörbuch- und Synchronsprecherin Laura Maire ist seit Freitag, 9. November, Trägerin des Kulturförderpreises 2012 der Stadt Pfaffenhofen. Im Rahmen einer Feier im Festsaal des Rathauses verliehen Bürgermeister Thomas Herker und Kulturreferent Steffen Kopetzky der Münchenerin, die in Pfaffenhofen geboren und zur Schule gegangen ist, den mittlerweile 19. Pfaffenhofener Kulturpreis.

Kulturförderpreisträger 2012 Laura MaireDie Laudatio auf die Preisträgerin hielt Steffen Kopetzky, der im Jahr 1997 selbst als junger Schriftsteller mit dem Kulturpreis ausgezeichnet worden war. Er ging auf Laura Maires beeindruckenden künstlerischen Werdegang ein, der schon mit sechs Jahren begann und mittlerweile eine lange Reihe erfolgreicher Film- und Fernsehrollen sowie Hörbücher aufzuweisen hat.

Laura Maire freute sich sichtlich über die Auszeichnung und bedankte sich mit einer Premiere: Seit kurzem nimmt sie nämlich Gesangsstunden und dafür will sie auch das Pfaffenhofener Preisgeld verwenden So trug sie, am Rathausflügel begleitet von Stefan Laux, nicht nur Texte, sondern erstmals auch Lieder von und nach Kurt Tucholsky vor.

Der Beschluss, Laura Maire mit dem Kulturförderpreis 2012 auszuzeichnen, war vom Stadtrat einstimmig gefasst worden. Die Stadt Pfaffenhofen vergibt den Kulturpreis seit 1993 regelmäßig, um zum einen junge Talente zu fördern, zum anderen aber auch bewährtes kulturelles Engagement zu würdigen. Der Vorschlag, den mit 1500 Euro dotierten Preis in diesem Jahr der Schauspielerin Laura Maire zu verleihen, war von den drei „Kultur-Stadträten“ Peter Feßl, Reinhard Haiplik und Steffen Kopetzky vorgelegt worden. 

Laura Maire Trägerin des Kulturförderpreises 2012 der Stadt Pfaffenhofen

Video Paf und Du - Laura Maire Trägerin des Kulturförderpreises 2012 der Stadt Pfaffenhofen

Vielen Dank für Ihr Feedback!