Pfaffenhofen

LivCom-Award 2011

Ausgezeichnet lebenswert.
Pfaffenhofen ist die lebenswerteste Stadt der Welt!

 

376 Städte aus aller Welt hatten sich 2011 an dem jährlichen Wettbewerb beteiligt, der offiziell "International Awards for Liveable Communities" heißt. 77 Städte wurden von den Veranstaltern – der Umweltorganisation der Vereinten Nationen (UNEP) und der Internationalen Vereinigung der Gartenbauamtsleiter – für das Finale nominiert. Als einziger von insgesamt sieben deutschen Bewerbern im Jahr 2011 wurde Pfaffenhofen an der Ilm zum Finale zugelassen. Die - nach Einschätzung der internationalen Jury - äußerst erfolgreichen Bemühungen in Pfaffenhofen um eine hohe Lebensqualität in der Kategorie der Städte mit 20000 bis 75000 Einwohnern wurden mit einer Goldmedaille belohnt. Außerdem wurde Pfaffenhofen mit dem Preis für „Environmental best practice“ für ein vorbildliches Umweltmanagement geehrt. Pfaffenhofen überzeugte die internationale Jury nicht nur durch vorbildliche Projekte in jedem der sechs Themenbereiche, sondern vor allem durch die strategischen Planungen und den intensiven Bürgerdialog. Die Stadt darf sich daher ab sofort nicht nur als ausgezeichnete „Lebenswerteste Stadt der Welt“ sondern auch als „Stadt der Nachhaltigkeit“ bezeichnen.

 LivCom Banner

Gleich zwei LivCom-Trophäen:

Überzeugen Sie sich mit eigenen Augen. Die Trophäen, für die „lebenswerteste Stadt“ und für „Vorbildliches Umweltmanagement“, welche Pfaffenhofen im Herbst 2011 beim internationalen LivCom-Wettbewerb errungen hat, sind im Rathaus-Eingangsbereich ausgestellt.

 

Über LivCom

Der LivCom Award wird vom Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) und der Internationalen Vereinigung der Gartenbauamtsleiter (IFPRA) ausgeschrieben.

Städte in aller Welt sind zur Teilnahme eingeladen - vom kleinen Dorf bis zur Millionen-Metropole. Ziel ist es, den Austausch zu fördern und gute Ideen für ähnliche Probleme publik zu machen.

Der Wettbewerb findet jährlich statt und wird von der gemeinnützigen LivCom-Gesellschaft in Großbritannien organisiert. Er wird in zwei Runden ausgetragen, in denen die teilnehmenden Städte sich mit einer Broschüre, einem Film und einem Vortrag präsentieren. Anschließend stellt die Jury, bestehend aus internationalen Fachleuten, Fragen.

LivCom Bewertet werden beispielsweise Kategorien wie Umwelt und Landschaft, Bürgerbeteiligung, Bewahrung des historischen Erbes und eine nachhaltige Zukunftsplanung. Um eine Vergleichbarkeit zu gewährleisten, werden die Städte nach Größen in verschiedene Klassen aufgeteilt.

Pfaffenhofen hat sich neben 90 Konkurrenten in der Kategorie der Städte zwischen 20 000 und 75 000 Einwohnern mit einem schriftlichen Beitrag beworben. Dieser wurde von einer Jury begutachtet. Anhand der schriftlichen Bewerbungen wurden in der Pfaffenhofener Gruppe insgesamt 16 Städte für das Finale in Seoul nominiert.

In dieser Wettbewerbsrunde präsentierte sich Pfaffenhofen als einziger deutscher Teilnehmer vor einer internationalen Jury aus Landschaftsplanern und Landschaftsarchitekten in Seoul (Süd-Korea). Konkurrenten waren u.a. Kladno, Jihlava und Chrudim aus der Tschechischen Republik, Utena aus Litauen, Mandurah und Greater Geraldton aus Australien sowie acht Städte aus Asien. Nicht nur gegen diese direkten Konkurrenten in der Kategorie der Städte mit 20 000 bis 75 000 Einwohner im Whole-City-Award belegte Pfaffenhofen den ersten Platz. Die Kreisstadt schaffte außerdem auch noch eine kleine Sensation, indem sie im Wettbewerb „Best Environmental Practice“ (vorbildliches Umweltmanagement) gegen alle Finalteilnehmer, darunter auch bekannte Namen wie Siena, Bordeaux, Bilbao, Ankara oder Nanjing den Gold-Award gewinnen konnte.

Präsentation der Stadt Pfaffenhofen für den LivCom Award 2011 (deutsch)

Als einzige deutsche Stadt wurde Pfaffenhofen an der Ilm im Jahr 2011 für das Finale der internationalen LivCom Awards der Vereinten Nationen nominiert und konnte in der Kategorie der Städte von 20 000 bis 75 000 Einwohner den ersten Platz erringen.

Livcom Awards presentation Pfaffenhofen an der Ilm 2011 PART I

Link zum Youtube-Video "Livcom Awards presentation Pfaffenhofen an der Ilm 2011 PART I"

Public Viewing im Rathaus: Die Preisverleihung

Link zum Youtube-Video "Pfaffenhofen gewinnt den LivCom Award 2011"

Public Viewing im Rathaus: Das grosse Warten

Link zum Youtube-Video "LivCom Award 2011 Rathaus Pfaffenhofen (Das grosse Warten) "

Livcom Awards presentation Pfaffenhofen an der Ilm 2011 PART II

Link zum Youtube-Video "Livcom Awards presentation Pfaffenhofen an der Ilm 2011 PART II"

Bildergalerie