Pfaffenhofen

Ortsteile

Stadt und Land

Von den 23.880 Bürgern Pfaffenhofens wohnen 17.850 in der Kernstadt, weitere 6.030 in den Ortsteilen.

Während der Gebietsreform 1971-78 wurden zwölf ehemals selbständige Gemeinden - jede wiederum mit mehreren kleinen Ortsteilen - eingemeindet. Es sind dies:

Affalterbach
Angkofen
OrtsteileEberstetten
Ehrenberg
Förnbach
Gundamsried
Haimpertshofen
Niederscheyern
Sulzbach
Tegernbach
Uttenhofen
Walkersbach

Größter Ortsteil ist Niederscheyern mit 1905 Einwohnern, gefolgt von Förnbach (1013) und Tegernbach (914).

Tegernbach nahm im Juli 2003 am Bezirkswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden - Unser Dorf hat Zukunft" teil und wurde mit einer Silbermedaille ausgezeichnet.

Nähere Infos und Fotos dazu finden Sie im Downloadbereich dieser Seite.

OrtsteileViele interessante Informationen über Pfaffenhofener Ortsteile gibt es auch auf:


Insgesamt setzt sich die Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm  heute auf einer Fläche von 92,65 Quadratkilometern aus 63 Ortsteilen zusammen.

Die Ortsteile sind nach wie vor von der Landwirtschaft geprägt, wenn auch der Strukturwandel seine Spuren hinterlässt und immer mehr Bauern ihren Betrieb aufgeben.

Heute gibt es noch rund 240 landwirtschaftliche Betriebe mit mehr als einem Hektar Anbaufläche.

Im Hopfenland Hallertau spielt der Hopfen die entscheidende Rolle. Das "grüne Gold der Hallertau" ist für die meisten Landwirte in und um Pfaffenhofen die Existenz-Grundlage.

Im Siegelbezirk Pfaffenhofen werden rund 740 Hektar Hopfen angebaut. Rund 50 000 Zentner des "grünen Goldes" werden hier jährlich produziert.

 

Bildergalerie

Vielen Dank für Ihr Feedback!