Pfaffenhofen

„Bus mit Füßen“: damit Kinder umweltfreundlich und sicher zur Schule gehen können

Zu Fuß zur Schule gehen? Was früher schon für Schulanfänger völlig normal war – und zusammen mit anderen auch viel Spaß machte –, ist den meisten Grundschulkindern heute fremd. Viele Schülerinnen und Schüler werden von den Eltern mit dem Auto zur Schule gebracht, was weder lustig noch umweltfreundlich ist.

Um diesem Trend entgegenzuwirken und eine organisierte Schulwegbegleitung ins Leben zu rufen, beteiligt sich die Stadt Pfaffenhofen jetzt an dem Projekt „Bus mit Füßen“, das seit mehreren Jahren in München bereits erfolgreich durchgeführt wird. Das Projekt wird von Green City e. V. organisiert und von der Polizeiinspektion Pfaffenhofen als Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit der Kinder empfohlen.

Beim „Bus mit Füßen“ gehen jeweils fünf bis acht Grundschulkinder in Begleitung eines Erwachsenen (abwechselnd je ein Elternteil der Kinder) auf einer vorher festgelegten Route zu Fuß zur Schule. Auf dem Weg befinden sich die „Haltestellen“, an denen die Kinder abgeholt werden. Die Kinder übernehmen abwechselnd die Rollen als Busfahrer, Schaffner oder Fahrgast. Dadurch erhöht sich ihre Motivation, gleichzeitig lernen sie auf spielerische Art, sich richtig im Straßenverkehr zu verhalten und sich selbstständig in ihrem Lebensumfeld zu orientieren. Sobald die Kinder selbstbewusst und sicher ihren Schulweg zurücklegen (spätestens nach einem halben Jahr), können sie den „Bus mit Füßen” auch ohne elterliche Begleitung fortführen.

Das Projekt richtet sich an die Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Jahrgangsstufe und soll an allen drei städtischen Schulen Joseph-Maria-Lutz-Grundschule, Grund- und Mittelschule Pfaffenhofen und Grundschule Niederscheyern durchgeführt werden. Nach einer Pilotphase im Schuljahr 2017/18 soll das Projekt verstetigt und jedes Schuljahr für die Kinder der ersten und zweiten Klassen angeboten werden.

Die Anmeldung für den „Bus mit Füßen“ erfolgt über die drei beteiligten Schulen. Interessierte können sich aber auch an Green City wenden (E-Mail an umweltbildung@greencity.de) oder sich direkt online anmelden unter www.greencity.de/bus-mit-fuessen .

Autor: Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen

Bitte klicken Sie hier, um den vollständigen Beitrag bei PAFundDU zu öffnen.

Vielen Dank für Ihr Feedback!