Pfaffenhofen

Mit Bürgerabstimmung! 17 Projekte für den Klimaschutzpreis 2017 nominiert.

Von 10. bis 14 Oktober können nun alle Bürger abstimmen.



Zum dritten Mal verleiht die Stadt Pfaffenhofen den Klimaschutzpreis für Leistungen, die im besonderen Maße zum Klimaschutz und zur Ressourcenschonung im Stadtgebiet Pfaffenhofen beitragen. Als Kriterien für die Bewertung werden die Relevanz für den Klimaschutz, der Innovationsgehalt, der Vorbildcharakter, die Messbarkeit von Energie- und Treibhausgas-Einsparungen und der Praxisbezug herangezogen. Sowohl der Jury-Preis, der Innovationspreis als auch der Publikumspreis sind mit einem Preisgeld in Höhe von 500,00 € dotiert.

Vom 10. bis zum 14. Oktober 2017 haben nun alle Pfaffenhofener Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, für Ihre Lieblingsprojekte abzustimmen.

Hier alle Projekte und Bewerber im Überblick.

Die Abstimmung ist entweder online hier unter diesem Direktlink oder im Rahmen einer kleinen Ausstellung im Foyer des Rathauses möglich (das Rathaus ist am Samstag von 9 bis 12 Uhr geöffnet).

Jeder Bürger hat die Möglichkeit für maximal drei Projekte seine Stimme abzugeben.

Sieger des Publikumspreises wird das Projekt, das die meisten Stimmen aus der Abstimmung im Rathaus und dem Online-Voting auf sich vereinen konnte.

Das Gewinnerprojekt wird im Rahmen des Klimaschutzfestabends am 21.10. ab 19 Uhr im Rathausfestsaal bekannt gegeben. Zur Preisverleihung sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Die Klimaschutz-Preisträger 2015 waren Hipp Babynahrung und die Pfaffenhofener Kleiderkammer. 2016 wurde der Jurypreis an die Firma Eichenseher Ingenieure und der Publikumspreis an das "Werkstatt-Café" des Mehrgenerationenhauses vergeben.

Die Preisverleihung ist Bestandteil des Klimaschutztages vor dem Rathaus. Heuer mit einer Bühnenshow von und mit den TV-Stars Christoph Biemann, bekannt aus der Sendung mit der Maus, und der ARD-Moderatorin Caro Matzko. Infos zum Tagesprogramm unter www.pfaffenhofen.de/klimaschutztag2017.

Autor: Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen

Bitte klicken Sie hier, um den vollständigen Beitrag bei PAFundDU zu öffnen.

Vielen Dank für Ihr Feedback!