Pfaffenhofen

Straßennamen in der Stadt Pfaffenhofen und ihr Ursprung

Die Straßennamen der Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm verweisen häufig auf bedeutende Persönlichkeiten, die hier geboren wurden oder im Laufe ihres Lebens Berühmtheit erlangt haben (Schirmbeck, Gritsch oder Schmeller), beziehen sich aber auch auf alte Flurnamen oder greifen rechtsgeschichtliche Aspekte auf (Bugscharrn, Burgfriedenstraße oder Hofberg).

Die historische Bedeutung der Namen ist heute nicht mehr ohne weiteres nachzuvollziehen. Um diese geschichtlichen Hintergründe den Bewohnern Pfaffenhofens und allen Interessierten nahe zu bringen, wurde seitens der Stadt begonnen, die Straßenschilder mit erläuternden Zusatztafeln zu versehen. Schrittweise sollen sämtliche Straßen von Pfaffenhofen und den zugehörigen Gemeindeteilen, die auf einen historischen Aspekt verweisen, auf diese Weise beschrieben werden.

Abgeschlossen werden soll das Projekt mit der Herausgabe einer Broschüre, die in erweiterter Form die Straßennamen in kurzen Aufsätzen näher erläutert. Damit soll der Bevölkerung ein Stück Stadtgeschichte vermittelt und ein besseres Verständnis der Vergangenheit Pfaffenhofens ermöglicht werden.

Bei nachstehenden Straßen sind bereits die erläuternden Zusatztafeln angebracht worden:

 

Balthasar-Kraft-Straße

Balthasar Kraft
*1820 †1889 Pfaffenhofen a. d. Ilm,
bedeutender Kirchenmaler, Bildhauer und Lithograph, wirkte in Bayern und über die Landesgrenzen hinaus

 

Dekan-Auer-Straße

Ortsteil Uttenhofen

Emmeran Auer
*1871 Augsburg, †1927 Uttenhofen,
langjähriger Pfarrer in Uttenhofen, Betreiber des Wiederaufbaus der Kirche St. Sebastian in Uttenhofen,
Gründer der Herz-Jesu-Bruderschaft

 

Dr.-Bergmeister-Straße

Dr. Josef Bergmeister
*1874 †1950 Pfaffenhofen a. d. Ilm,
Mitbegründer der Isar-Amperwerke

 

Georg-Hipp-Straße

Georg Hipp
*1905 Pfaffenhofen a. d. Ilm, †1967 München,
Gründer der Firma "Kindernährmittel HIPP"

 

Gritschstraße

Franz Gritsch
*1676 Ingolstadt, †1752 Pfaffenhofen a. d. Ilm,
Bürgermeister und Weingastgeber, 1736 Stifter einer Versorgungsanstalt für unverschuldet in Armut geratene Bürger und Bürgerkinder

 

Heinrich-Streidl-Straße

Heinrich Streidl
*1909 Wambach b. Erding, †1989 Pfaffenhofen a. d. Ilm,
Heimatforscher und Ehrenbürger der Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm

 

Herzog-Albrecht-Straße

Herzog Albrecht III.
*1401 †1460 München,
regierte von 1438 bis 1460 das Herzogtum Bayern-München,
in 1. Ehe mit Agnes Bernauer verheiratet,
in seine Zeit fiel die erstmalige Nennung Pfaffenhofens als Stadt

 

Herzog-Ernst-Straße

Herzog Ernst
*1373 †1438 München,
von 1397 bis 1438 Herzog von Bayern-München,
heiratete im Jahr 1396 in Pfaffenhofen Elisabeth von Mailand

 

Herzog-Ludwig-Straße

Herzog Ludwig der Kelheimer
*1174 †1231 Kelheim,
bedeutender Städtegründer, gilt als Gründer des Marktes Pfaffenhofen

 

Herzog-Maximilian-Straße

Herzog Maximilian I.
*1573 München, †1651 Ingolstadt,
ab 1597 Herzog, ab 1623/28 bis 1651 Kurfürst von Bayern

 

Herzog-Wilhelm-Straße

Herzog Wilhelm III.
*1375 †1435 München,
regierte von 1397 bis 1435 zusammen mit seinem Bruder Ernst das Herzogtum Bayern-München

 

Hörlstraße

Tobias Hörl

1. Bürgermeister und Handelsmann,
begründete im Jahr 1614 ein Stipendium für arme studierende Bürgerskinder

 

Holzmannstraße

Max Holzmann
*1786 Egling b. Landsberg, †1872 Pfaffenhofen a. d. Ilm,
seit 1820 Stadtschreiber, Verfasser einer im Jahr 1859 herausgegebenen Geschichte der Stadt Pfaffenhofen

 

Josef-Hipp-Straße

Josef Hipp
*1867 Günzburg, †1926 Pfaffenhofen a. d. Ilm,
Erfinder der Kinderzwiebackmehlmischung (Vorläufer der heutigen Hipp-Kindernahrung)

 

Joseph-Maria-Lutz-Straße

Joseph Maria Lutz
*1893 Pfaffenhofen a. d. Ilm, †1972 München,
Literat, Schriftsteller und Verfasser erfolgreicher Theaterstücke,
Ehrenbürger der Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm

 

Kohnlestraße

Dr. Ludwig Kohnle
*1856 Donauwörth, †1930 Pfronten,
Stadtpfarrer in Pfaffenhofen von 1913 bis 1929, Initiator einer Stiftung für arme Kranke, Ehrenbürger der Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm

 

Luckhausstraße

Eduard Luckhaus
*1910 Gluchowo/Rußland, †1975 Pfaffenhofen a. d. Ilm,
Lehrer, Gebrauchsgraphiker und Kunstmaler, Gestalter des Wappens des Landkreises Pfaffenhofen a. d. Ilm, Olympiateilnehmer in Berlin 1936

 

Martin-Binder-Ring

Martin Binder
*1849 Entrischenbrunn, †1904 Regensburg,
bedeutender bayerischer Orgelbauer,
seit 1873 in Pfaffenhofen tätig

 

Max-Weinberger-Straße

Max Weinberger
*1904, †1987 
Chorregent und städt. Musikmeister ("Musi-Max"),
mehr als 40 Jahre Dirigent der Stadtkapelle,
Gründer und langjähriger Leiter der Städt. Singschule (Musikschule)

 

Murhammerstraße

Egidius und Veronika Murhammer
Richter und Pflegsverwalter in Pfaffenhofen,
begründeten im Jahr 1564 das "Sonntägliche Almosen" zum Wohl der Armen

 

Professor-Stock-Straße

Prof. Dr. Hanns Stock
*1908 Pfaffenhofen a.d. Ilm, †1966 bei Buchloe,
war ein bedeutender Archäologe und Ägyptologe, Erster Direktor des Archäologischen Instituts in Kairo, Leiter der Versetzung der Tempelanlagen von Abu Simbel

 

Schirmbeckstraße

Johann Schirmbeck
*1618 Pfaffenhofen a.d. Ilm, †1675 Landsberg/Lech,
bedeutender Jesuit, Professor der Philosophie und Theologie, Rektor der Universitäten Freiburg/Schweiz und Dillingen

 

Schlossstraße

Ortsteil Uttenhofen

Uttenhofenals ehemalige Hofmark mit eigenem Gericht war einst Sitz adeliger Geschlechter mit herrschaftlichem Gutsbesitz

 

Schmädelstraße

Ortsteil Uttenhofen

Das Geschlecht der Edlen von Schmädel, eine bedeutende bayerische Beamtenfamilie, war von 1737 bis 1848 Inhaber der Hofmark Uttenhofen

 

Schmellerstraße

Johann Andreas Schmeller
*1785 Griesbach bei Tirschenreuth, †1852 München,
in Rinnberg bei Rohrbach aufgewachsen, Begründer der deutschen Mundartforschung, Universitätsprofessor in München

 

Wolfstraße

Peter Philipp Wolf
*1761 Pfaffenhofen a.d. Ilm, †1808 München,
Historiker, Schriftsteller und Publizist, bedeutender Vertreter der Aufklärung in Bayern

Vielen Dank für Ihr Feedback!