Pfaffenhofen

Winterdienst

Im Winter sorgen die Stadtwerke Pfaffenhofen für freie Straßen, so dass Sie möglichst sicher und rechtzeitig Ihr Ziel erreichen.

Damit das möglichst sicher und kostengünstig erreicht wird, nutzen die Stadtwerke ein spezielles Warnsystem eines Wetterdienstes. So können sie sich besser vorbereiten und die Mitarbeiter müssen nicht den ganzen Winter über in Rufbereitschaft sein.

Bei entsprechender Wetterlage übernimmt ein Mitarbeiter den Schaudienst – ab 2 Uhr morgens begutachtet er die Straßen und leitet bei Bedarf einen Einsatz ein. Dann werden 250 km Straßen geräumt und gestreut. Bei starkem Schneefall rücken 25 Mitarbeiter mit 19 Fahrzeugen aus. Bei Glätte oder Glatteisgefahr sind etwa 12 Mitarbeiter mit 12 Fahrzeugen auf Pfaffenhofens Straßen unterwegs. Wegen der erforderlichen Ruhezeiten kann ein Mitarbeiter maximal 10 Stunden pro Tag im Einsatz sein. Unter der Woche beginnt der Winterdienst in der Regel um 3 Uhr nachts, am Wochenende startet der Einsatz gegen 4 Uhr. Kommt am Tag Neuschnee dazu, werden die Hauptstraßen und die Busstrecken mit Vorrang geräumt. Die Parkplätze werden einmal täglich geräumt.

Vielen Dank für Ihr Feedback!