Pfaffenhofen

Die energiekarawane kommt!

Kostenlose Energieberatung im Wohngebiet zwischen Schleiferberg und Äußerer Quellengasse

Die „energiekarawane" kommt nach Pfaffenhofen. Mit diesem Kooperationsprojekt mit der Europäischen Metropolregion München e. V. bietet die Stadt Pfaffenhofen Hausbesitzern eine kostenlose Energieberatung an. Dabei geht es vor allem um ältere Wohnhäuser, die noch nicht energetisch saniert wurden. Begonnen wird mit der energiekarawane in dem Wohngebiet zwischen Schleiferberg und Äußerer Quellengasse.

 

Auftaktveranstaltung am 08.09.2018

Zum Auftakt lädt die Stadt Pfaffenhofen alle Interessierten am Samstag, 8. September, um 10.30 Uhr ein, den Infostand auf dem Parkplatz der Sparkasse, Filiale Hohenwarter Straße 39, zu besuchen und von dort mit der Karawane, begleitet von einem Kamel, durch das Wohngebiet zu ziehen, um Beispiele für gelungene Modernisierungsmaßnahmen zu begutachten.

 

Individuell und kostenlos: Energieberatungstermine vom 10.09. bis 26.10.2018

Hausbesitzer aus dem genannten Wohngebiet, die Interesse an einer Energieberatung haben, erhalten dann im Zeitraum vom 10. September bis 26. Oktober bei sich daheim eine kostenlose, individuelle Beratung samt Tipps zu Energiesparpotentialen, energetischen Schwachstellen und Fördermöglichkeiten sowie möglichen Sanierungsmaßnahmen. Die beteiligten fachkundigen, neutralen Energieberater werden sich zur Terminvereinbarung bei den Gebäudeeigentümern in dem Stadtgebiet melden.

 

Welche Maßnahmen sind möglich?

1. Modernisierung

  • Austausch der alten Heizungsanlage und -pumpe durch ein Modell nach dem neuen Stand der Technik, welche sich im besten Fall aus erneuerbaren Energien speist (hydraulischen Abgleich durchführen lassen)
  • Austausch der bisherigen Leuchtmittel durch LEDs
  • Beim Kauf von Elektrogeräten die energiesparendste Variante, nämlich A+++, auswählen
  • Installation einer Photovoltaik-Anlage zur Eigenstromerzeugung

2. Energetische Sanierung

  • Fensterabdichtung oder -austausch, im Idealfall durch 3-fach-Verglasung
  • Dämmung von Dach, Kellerdecke und Außenwänden

3. Fördermöglichkeiten

Informationen über Förderprogramme für Hauseigentümer finden Sie hier.

 

Gute Gründe für die Maßnahmenrealisierung

Die energetische Sanierung hat viele Vorteile. Zum einen werden durch geringeren Energieverbrauch die Heizkosten dauerhaft gesenkt. Durch die Nutzung erneuerbarer Energien sind Sie zum anderen unabhängig von fossilen Energieträgern und den damit verbundenen schwankenden Energiepreisen. Die Maßnahmen tragen außerdem zu einem höheren Wohnkomfort bei; die Räume sind im Winter wärmer und im Sommer kühler. Auch die Umwelt profitiert: Durch verringerten CO2-Ausstoß leisten Sie einen Beitrag zum Klimaschutz. Der Wert der Immobilie steigt, während die laufenden Betriebskosten geringer werden.

 

 

 

Vielen Dank für Ihr Feedback!