Pfaffenhofen

Schnelles Internet für weitere Ortsteile von Pfaffenhofen

Bei der Vertragsunterzeichnung (von links): Wolfgang Bittl und Stefan Hanke von der Telekom, Bürgermeister Thomas Herker und Breitbandberaterin Tanja Spratter.

Die Entscheidung ist gefallen: Die Deutsche Telekom hat auch bei der dritten öffentlichen Ausschreibung für den Internet-Ausbau in Pfaffenhofen den Zuschlag erhalten. Weitere 151 Haushalte – vor allem Einzelhöfe und Kleinstsiedlungen in den Pfaffenhofener Ortsteilen – werden nun nach und nach mit Breitband-Anschlüssen mit Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s (Megabit pro Sekunde) versorgt. Die Telekom wird dazu in den nächsten vier Jahren rund 38 Kilometer Glasfaser verlegen. Das neue Netz soll ab Anfang 2023 so leistungsstark sein, dass Telefonieren, Surfen im Internet und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Die Stadt Pfaffenhofen und die Telekom haben dazu jetzt einen Vertrag unterschrieben.

Insgesamt rund 1,8 Mio. Euro kostet der Breitbandausbau der bisher noch unterversorgten Höfe in Pfaffenhofen. Etwa die Hälfte davon wird die Stadt Pfaffenhofen selbst finanzieren, die andere Hälfte übernimmt die Regierung von Oberbayern im Rahmen des Breitbandförderprogramms inklusive des sogenannten Höfebonus.

Bürgermeister Thomas Herker erklärte: „Wir freuen uns sehr, dass mit diesem letzten Ausbauschritt alle Pfaffenhofener, auch in den entlegeneren Ortsteilen, in den Genuss der neuen Internet-Technik kommen. Gerade für Arbeitnehmer mit Home Office, Selbstständige und Unternehmer – und auch für unsere Landwirte – bringt schnelles Internet enorme Vorteile.“

„Wir danken der Stadt Pfaffenhofen für das entgegengebrachte Vertrauen und werden das Projekt zügig umsetzen“, betonte Wolfgang Bittl von Telekom Technik. Stefan Hanke von Infrastrukturvertrieb Telekom Deutschland ergänzte: „Wir versorgen Pfaffenhofen mit der neuesten Internet-Technik und machen die Stadt damit zukunftssicher.“

Die Telekom steigt nun in die Feinplanung für den Ausbau ein. Gleichzeitig wird eine Firma für die Tiefbaumaßnahmen ausgesucht, Material bestellt und Baugenehmigungen eingeholt. Sobald alle Kabel verlegt und Netzverteiler aufgestellt sind, erfolgt der Anschluss ans Netz der Telekom.

Weitere Informationen
Wer mehr über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife der Telekom erfahren will, kann sich im Internet oder beim Kundenservice der Telekom informieren. Die Ausbaupläne findet man unter www.telekom.de/schneller. :

Ansprechpartnerin in Pfaffenhofen
Ansprechpartnerin bei der Stadt Pfaffenhofen ist die Breitbandberaterin Tanja Spratter. Sie ist erreichbar unter Tel. 08441 78-2233 oder per E-Mail an breitband@stadt-pfaffenhofen.de.

Autor: Stadtverwaltung Pfaffenhofen a. d. Ilm

Bitte klicken Sie hier, um den vollständigen Beitrag bei PAFundDU zu öffnen.

Vielen Dank für Ihr Feedback!