Pfaffenhofen

Stadtbus Betriebsänderungen

Stadtbus Umleitungen - Banner

 

Baumaßnahme Kellerstraße

Am Mittwoch und Donnerstag, 20./21. Juni gibt es eine Komplettsperrung in der Kellerstraße an der Ecke Ingolstädter Straße (Retzlaff Moden). Die Haltestelle Kellerstraße kann deswegen stadtein- und auswärts nicht mehr angefahren werden. Für zwei Linien fällt somit eine Umleitung an:
Die Linie 2 fährt ab Haltestelle Lettnerstraße über die Kellerstraße zur Scheyerer Straße (Kreisel) und fährt von dort aus den Hauptplatz an. (stadtein- und auswärts).
Die Linie 3 fährt ab Haltestelle Gritschstraße, wie die Linie 2, über die Kellerstraße zur Scheyerer Straße (Kreisel) und fährt von dort aus den Hauptplatz an (stadtein- und auswärts).

Da die Bauarbeiten witterungsabhängig sind, kann es zu Terminänderungen kommen.

 

Baumaßnahme Anton-Schranz-Straße

Zwischen Ingolstädter Straße und Am Wald – Komplettsperrung ab Montag, 28.05.2018 – bis voraussichtlich Ende Juli

Die Linie 4 kann nicht mehr über die Straße Am Wald wenden, sondern fährt geradeaus über die Weinstraße, Richtung Am Weingarten und Straßleite um zurück auf der Weinstraße und Ingolstädter Straße stadteinwärts zu fahren.
Die Haltestelle „Heißmanning Am Wald“ wird in die Tafelmayrstraße, Nähe Hausnummer 3 (Beauty Hair Design) verlegt. Alle anderen Haltestellen werden normal bedient.

 

Baumaßnahme Hohenwarter Straße

Die Hohenwarter Straße wird wegen Kanalbauarbeiten zwischen der Schmeller- und Schirmbeckstraße vom 16. April bis zum 30. Juni 2018 komplett gesperrt. Die Stadtbus-Linie 2 und der Ortsteil-Rufbus werden über den Radlberg und die Stettiner Straße umgeleitet. Die Haltestellen „Schmellerstraße“ und „Schirmbeckstraße/Finanzamt“ werden stadtein- und auswärts nicht mehr angefahren. Die Haltestelle „Radlberg“ kann in beide Richtungen weiterhin angefahren werden. Dies gilt auch für die Haltestelle „Stettiner Straße.“ Hierbei wird lediglich die Haltestelle für den stadteinwärts fahrenden Bus um ca. 50 Meter verlegt, da in der Stettiner Straße ein besserer Ein- und Ausstieg gewährleistet ist.

 

Voraussetzung für die Baumaßnahmen ist eine gute Witterung! Sollten Sich Änderungen ergeben, würden diese umgehend ergänzt werden.

Die Stadtverwaltung bittet um Ihr Verständnis.

 

Vielen Dank für Ihr Feedback!